Neu: Just Plug Beleuchtungssystem von NOCH

NOCH liefert den neuen Just PlugTM Beleuchtungssystem von Woodland Scenics an den Fachhandel aus.

Das Just PlugTM Beleuchtungs-System ist eine einfache Methode, um Beleuchtung und Lichteffekte auf einer Modell-Landschaft zu integrieren. Dabei sind keinerlei elektronische Vorkenntnisse notwendig – einfach einstecken und fertig. Die Beleuchtungen können einzeln gedimmt werden und der modulare Aufbau macht auch spätere Erweiterungen einfach möglich.

Das ganze System baut auf „Plug-and-Play“, das heißt, die Kabel, LEDs und Verteiler werden einfach mit speziellen Steckern untereinander verbunden, Löten gehört damit der Vergangenheit an. Es steht zur Markteinführung ein Licht-Verteiler Start-Set (Art.-Nr. 96300, € 19,99) zur Verfügung, alle benötigten Komponenten sind außerdem einzeln zum Ausbau des Systems erhältlich. Um die Modell-Gebäude fit für den Einsatz von Innenbeleuchtungen zu machen, wird ein spezieller Kit, der Licht-Blocker (Art.-Nr. 96316, € 16,99), angeboten, mit dem Ecken und Wandstöße von innen gegen durchscheinendes Licht abgedichtet werden können. Außerdem steht eine Lichtdiffusions-Folie (Art.-Nr. 96315, € 16,99) zur Verfügung, die von innen hinter die Fenster geklebt werden kann und so für eine optimale Verteilung des Lichts sorgt.

Die genannten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen. Änderungen in Zusammenstellung, Farb- und Formvarianten vorbehalten.

Verrostete Modelle, bewucherte Bahndämme, Wasser und Wege drunter und drüber…

Weitere Neuheiten von NOCH wurden an den Fachhandel ausgeliefert.


Rost-Patina
Das neue Bastelprodukt Rost-Patina (Art.-Nr. 61162, € 9,99), ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Damit lassen sich alle Modelle in kürzester Zeit „verrosten“. Egal ob PKWs, Brücken, Ladegüter oder andere Objekte, die Anwendung ist denkbar einfach. Zunächst wird das Modell mit NOCH Haft- und Fixierspray (einzeln erhältlich) eingesprüht und anschließend die erste Komponente der Rost-Patina, der extra-feine Eisengrund, aufgebracht.

Anschließend folgt die zweite Komponente, das Oxidationsmittel. Den Rest erledigt die Chemie: Innerhalb von ein bis zwei Stunden ist das Modell dauerhaft mit einer feinen, sehr realistisch wirkenden Rost-Schicht überzogen, die dann noch einmal mit dem NOCH Haft- und Fixierspray versiegelt wird.

Bahndammbewuchs
Für die wirklichkeitsgetreue Gestaltung eines Bahndammes gibt es ab sofort den  NOCH Bahndammbewuchs (Art.-Nr. 23102, € 13,49). Das Set enthält kleine Seeschaum-Rohlinge, zwei Sorten Laub – hellgrün und mittelgrün, je 25 g – und eine DVD mit vielen Bastel-Tipps. Die Seeschaum-Rohlinge werden einfach mit Sprühkleber besprüht (nicht enthalten) und anschließend mit dem beiliegenden Laub beflockt. Neben diesen kleinen Büschen lassen sich aus Resten des Seeschaums auch vertrocknete Äste, die an ungepflegten Bahndämmen zu finden sind, gestalten. Der Inhalt eines Sets reicht für ca. 40 bis 50 kleine Büsche und ist für alle Spurweiten geeignet.

Neuheiten aus NOCH Struktur-Hartschaum H0

Neu sind auch zwei, aus Hartschaum hergestellte Wasserdurchlässe in H0, die an jeder Bahnstrecke oder in Straßengräben Verwendung finden. Die ab Werk lackierten Modelle sind als Rohr- und Tunneldurchlass unter der Artikel-Nummer 58294 bzw. 58296 zu je € 9,99 erhältlich. Jede Packung erhält zwei Durchlässe, die einfach mit Heißkleber in die Modell-Landschaft eingebaut werden können.

Zur Gestaltung einer Straßenunterführung unter einer Eisenbahnstrecke empfiehlt sich die Unterführung aus Hartschaum für Spur H0 (Art.-Nr. 58292, € 24,99). Das Modell beinhaltet ein Unterführungsportal, zwei Flügelmauern und eine ca. 10 cm lange Tunnelröhre, die aus zwei Teilen besteht. Die Mauerstruktur kommt durch die Lackierung in Handarbeit ab Werk zur Geltung. Um eine Unterführung mit Ein- und Ausfahrt bauen zu können werden einfach zwei Unterführungen kombiniert. Durch die lange Röhre lassen sich auch 2-gleisige Strecken unterbauen.

Alle genannten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.  Änderungen in Zusammenstellung, Farb- und Formvarianten vorbehalten.

Hans-Peter Porsche TraumWerk Spielzeugmuseum in Anger

Hans-Peter Porsche (74), Enkel des Volkswagen-Erfinders Ferdinand Porsche, erfüllt sich einen Lebenstraum und eröffnet in Anger (Landkreis Berchtesgadener Land), an der Autobahn München-Salzburg (A8) das Hans-Peter Porsche TraumWerk, ein großes Spielzeugmuseum, inkl. 365 m² großer Modellbahnanlage. Neben einer der größten öffentlichen Modelleisenbahnen der Welt gibt es auch viele Auto- und Schiffsmodelle aus aller Welt zu sehen.

Es ist die Erfüllung eines Lebenstraumes: Mit 74 Jahren die Welt noch mit Kinderaugen zu sehen. Daher hat Hans-Peter Porsche ein Spielzeugmuseum gebaut, das seinesgleichen sucht. Eine der größten Modelleisenbahnen der Welt, eine Schmalspurbahn auf 1,6 Kilometer Länge (2,7 Kilometer Gleise, 180 Züge, von denen 40 immer gleichzeitig fahren und bis zu fünf Meter Höhenunterschied überwinden ) gehört zum „Hans-Peter Porsche TraumWerk“. Am 20. Juni 2015 eröffnet das Spielzeugmuseum in Anger.


Die Modellbahnanlage orientiert sich an der Bodenseeregion mit dem Hafenbahnhof Friedrichshafen und dem Bahnhof von Freilassing. Im österreichischen Anlagenteil wurden die Semmeringbahn und die Tauernbahn nachgebaut. Im Schweizer Bereich der Anlage schlängeln sich die Züge auf der Gotthardbahn und durch die beiden Biaschina-Kehrtunnel. Der Name Porsche verpflichtet: In der Modelleisenbahn sind auch das Porsche-Werk in Stuttgart und das Konstruktionsbüro von Porsche in Gmünd detailgetreu nachgebaut.

Die Modelleisenbahnanlage verfügt wie alle großen Modellbahn-Schauanlagen über eine Tag-Nacht-Simulation. Zudem blitzt und donnert regelmäßig.  Auch eine Modelleisenbahn des 2011 gestorbenen österreichischen Peter Alexander ist im Spielzeugmuseum zu sehen. Herr Porsche hat sie bei einer Auktion ersteigert. Der Entertainer arbeitete seinerzeit an der kleinen Anlage samt Bahnhof, Brücken, Viadukten und einem Ausflugslokal 200 Stunden, wie Porsche weiß.

Neben der Modellbahnanlage gibt es weitere Spielzeugraritäten aus verschiedenen Epochen zu sehen. Dazu zählen Auto-, Schiffs- oder Flugzeugmodelle, Tretautos, Puppenstuben und Dampfmaschinen. Sie sind auf 3500 Quadratmetern in 150 Vitrinen ausgestellt.

Ein Video über Hans-Peter Porsche TraumWerk von DW Euromaxx

TrainZ: A New Era



In der neuen Eisenbahn-Simulation Trainz: A New Era bestimmen sie selber den Fahrplan und lassen historische Dampf- und Dieselloks durch liebliche Landschaften rollen.

Wohin die Reise geht, entscheiden die Spieler selbst: Sie finden alle Möglichkeiten vor, um ihre eigenen Strecken zu bauen.

Der bekannte Schienen-Simulator hat eine Schönheitskur bekommen und betritt eine neue Ära – eine neue Engine, neue Features und ein neues Level an Realismus!

Trainz: A New Era bietet Hilfsmittel, um eigene Strecken zu erstellen, Kommandos, um mehrere Züge gleichzeitig zu steuern, bis hin zu anfängerfreundlichen- oder realistischen Fahrerkabinen, um etwa einen 3.000-Tonnen-Güterzug oder eine Hochgeschwindigkeitslok zu steuern.

Produktvideo TrainZ: A New Area

In dem Video sieht man auch einen kurzen Ausschnitt über die Modellbahn-Funktion des Eisenbahnsimulators.

Die Spieler übernehmen in Trainz nicht nur die Rolle eines Zugführers, sondern managen auch ihr Zugimperium und entwerfen eigene Strecken.

Vom Anfänger bis zum Profi gibt es viele Inhalte zu entdecken, auch eine Mehrspielerfunktion. Trainz: A New Era bietet Vergnügen mit Zügen, ob die Bahn streikt oder nicht.

Trainz: A New Era ist ab dem 15.5. als Boxversion für PC im Handel erhältlich, von der USK ohne Altersbeschränkung freigegeben und kostet 39,99 Euro UVP.

Bilder Eisenbahnsimulation TrainZ – A new Era (2015)

Features TrainZ A new Era:

  •     Eine neue Grafikengine mit verbesserten Schatteneffekten und Beleuchtung
  •     Physikalisches Echtzeit-Feedback und Bearbeitungstools
  •     Animierte Kreuzungsweichen und realistische Gleisanordnung
  •     Realistisches Verhalten der Fahrerkabine und des Zuges
  •     Rauch- und Wettereffekte beeinflusst durch die Spielwelt
  •     Stellwerke und Signalanlagen
  •     In-Game Navigations-System
  •     Mehrspieler-Modus

Jetzt online bestellen:

5. US Modellbahnn Convention Deutschland

Die 5. US-Modellahn Convention in Deutschland findet am 24. und 25. Oktober 2015 in 63110 Rodgau-Nieder-Roden (Nähe Frankfurt am Main) in der Römerstraße 13 statt.

Zu sehen sind 19 Modellbahnanlagen aus 7 Europäischen Ländern und eine Vielzahl an weiteren Exponaten und Dioramen. Von den 19 Anlagen haben gleich 9 Weltpremiere.

Auf ca. 1.800 qm Fläche finden sich auch Einkaufsmöglichkeiten bei verschiedenen Modellbahnhändlern sowie diverse Infostände, jeweils passend zu US-Modellbahnen.

Das Sortiment großer US-Modellbahnhändler kann sicher den einen oder anderen Herzenswunsch erfüllen. Zudem bieten einige aus US-Modellbahnen spezialisierte Anbieter ihre Produkte an.

An 19 Sänden bietet sich die Möglichkeit, sich zu informieren und einzukaufen.

Beispiele für US-Modellbahnen, die auf der 5. US-Modellbahn Convention 2015 in Deutschland zu sehen sind

Modellbauteam Köln – US-Modellbahnanlage

 

Herbert’s Crossing, 0n30 Holland (ab 18:45)

 

HEB Rodgau – H0 Anlage

 

Neben den 19 US-Modellbahnen gibt es auch Workshops mit Tipps von Modellbauexperten zur Landschaftsgestaltung, Alterung mit Puderfarben,  und weitere praxisorientierte Workshops. Dabei sind nahmhafte Modellbauprofis aus Deutschland, Luxemburg und der Schweiz vor Ort. Unter den Vorführenden werden auch wieder Modellbahnautoren und Meister der NMRA zu finden sein.

Weitere Aussteller sind (Auszug):

  • Amors, H0, Schweiz
  • Stuttart Model RR, H0
  • Consolidated Nickel Mines, H0 Italien, H0 Kroation
  • City Limits, Modern X, H0, Germany

Veranstalter:

HEB Hobbyeisenbahner 1983 e.V.
Waldstr. 9
63110 Rodgau

Organisation:

Horst Meier, Hechtweg 12, 63110 Rodgau. Telefon: 06106 / 9586

Adresse:
Römerstr. 13
63110 Rodgau

Weitere Infos im Flyer (PDF) zum Download: 5-us-modellbahn-convention

Ontraxs 2015 – Internationale Modellbahnausstellung in Utrecht (NL)

Die Ontraxs 2015 (auch mal als „On Traxs!“ geschrieben), ist eine Internationale Modellbahnausstellung, die jährlich im März im Het Spoorwegmuseum in Utrecht, Niederlande, stattfindet.

Video der Ontraxs 2015:

Das Het Spoorwegmuseum ist ein großes Eisenbahnmuseum in einem alten Bahndepot, was zu der außergewöhnlichen Athmossphäre dieser Modellbahn-Veranstaltung beiträgt. Die 26 ausgestellten Modellbahnanlagen aller Nenngrößen aus vielen europäischen Ländern stehen quasi vor und neben den großen Vorbildern. Neben den Schauanlagen sind auch viele der großen bekannten Modellbahnhersteller mit Verkaufs- und Infoständen vertreten.

Weiter lesen

1 5 6 7 8 9 132