Archive

Kategorien Archive für "Handel + Industrie"

NOCH Neuheiten Juni 2017 ausgeliefert

Figuren Mega-Spar-Set »Sitzende« in H0, TT und N

Die Großpackung mit 60 handbemalten Figuren eignet sich ideal, um Bahnhöfe, Stadien, Parks oder Biergärten zu bevölkern oder um Waggons mit Passagieren auszustatten. Das Mega-Spar-Set »Sitzende« (H0: Art.-Nr. 16071, TT: Art.-Nr. 46071, N: Art.-Nr. 37071) ist für je € 64,99 verfügbar.

 

PROFI-Schotter und -Gestein

Das NOCH Schotter- und Gesteins-Sortiment wurde umfassend durch neue Schotter und Steine mit einer feinen, naturgetreuen Körnung und realistisch abgestimmter Farbgebung ergänzt. Das Gleisschotter gibt es in vier verschiedenen Farbtönen, pro Packung mit 250 g Inhalt für jeweils € 2,49. Jeden Farbton gibt es in zwei Körnungen, eine grobe für H0/TT und eine feinere für N/Z: PROFI-Schotter »Kalkstein«, beigebraun (H0/TT: Art.-Nr. 09361, N/Z: Art.-Nr. 09161), PROFI-Schotter »Granit«, grau (H0/TT: Art.-Nr. 09363, N/Z: Art.-Nr. 09163), PROFI-Schotter »Basalt«, dunkelgrau (H0/TT: Art.-Nr. 09365, N/Z: Art.-Nr. 09165) und PROFI-Schotter »Gneis«, rotbraun (H0/TT: Art.-Nr. 09367, N/Z: Art.-Nr. 09167). Durch Mischen der Farben erhält man individuelle Töne. Die Schotter sind ideal zum Beschottern der NOCH Kork-Gleisbettungen mit dem NOCH Schotter-Kleber geeignet.

Zur Ausgestaltung von Loks und Betriebswerken erscheint außerdem das neue PROFI-Gestein »Kohle« (Art.-Nr. 09203, 100 g, € 2,49). Diese besteht aus einem Material, das echter Kohle zum Verwechseln ähnlich sieht.

Für die Nachbildung und Detaillierung von Berghängen, Felswänden, See- und Flussbetten werden drei neue Geröll-Körnungen angeboten: PROFI-Gestein »Geröll«, fein (1-2 mm, 100 g, Art.-Nr. 09228), PROFI-Gestein »Geröll«, mittel (2-5 mm, 100 g, Art.-Nr. 09230) und PROFI-Gestein »Geröll«, grob (6-16 mm, 80 g, Art.-Nr. 09232), alle jeweils für € 2,49. Die drei Körnungen können sortenrein oder auch gemischt verwendet werden.

 

Grasfasern in gedeckten Farben

Das Grasfaser-Sortiment wurde um vier neue, gedeckte Farbtöne erweitert. Damit können nun auch dunklere Landschafts-Typen als bisher mit NOCH Streugras realistisch nachgebildet werden: verschiedene Regionen in Europa, in den USA oder sogar in Japan. Die neuen Grasfarben sind jeweils in einem 20-g-Beutel für je € 2,39 erhältlich: Streugras dunkelgrün (Art.-Nr. 08321), olivgrün (Art.-Nr. 08322), braun (Art.-Nr. 08323) und gold-gelb (Art.-Nr. 08324). Die Fasern sind 2,5 mm lang und können mit Hilfe des NOCH Gras-Klebers sowohl mit der NOCH Gras-Spritzdose als auch mit dem NOCH Gras-Master elektrostatisch auf die Modell-Landschaft aufgebracht werden.

Landschafts-Modellierfolie

Eine selbsttragende Basis für Modell-Landschaften, Berge und Tunnel bildet die neue Landschafts-Modellierfolie, die in zwei Größen angeboten wird (Art.-Nr. 60835: 150 x 25 cm, € 13,99; Art.-Nr. 60836: 150 x 50 cm, € 18,99). Die Folie ist stabil und dennoch formbar. Auf einer Seite ist sie mit einem rauen Spezialbezug versehen, auf dem weitere Landschaftsbau-Produkte wie Fels-Spachtel, Streumaterial, Grasfasern u. a. aufgebracht und bearbeitet werden können.

 

Geländebau-Gewebe und Gelände-Alugewebe

Das neue Geländebau-Gewebe (Art.-Nr. 60833, € 14,99) ist stabil, flexibel und formbar – und somit für die Gestaltung von Modell-Geländen geeignet. Es kann sowohl mit dem NOCH TERRA-FORM System, auf einem Spantenunterbau oder auch auf einem beliebigen, anderen Unterbau verwendet werden. Die innovative Gewebe-Oberfläche ist stabil und belastbar, auf der man mit anderen Bastelmaterialien wie Modellier-Gipsgewebe, Fels-Spachtel oder Montage-Spachtel weiterarbeiten kann. Das bereits im NOCH Programm geführte Gelände-Alugewebe ist nun auch in einer kleineren Abmessung verfügbar (75 x 50 cm, Art.-Nr. 60991, € 9,99). Das feinmaschige, formbare Alugewebe ist für kleinere, selbsttragende Bergkonstruktionen oder für das Überspannen eines Spantenunterbaus geeignet.

 

Landschaftsbau-Sprühleim und -Sprühflasche

Der Landschaftsbau-Sprühleim (250 g, Art.-Nr. 61141, € 7,29 ist vielseitig einsetzbar: zum Ankleben, zum Fixieren und zum Versiegeln. Der sprühfertig gemischte Leim trocknet transparent und rückstandslos aus. Der Sprühkopf der Landschaftsbau-Sprühflasche (leer, Art.-Nr. 61140, € 4,99) passt auf die Flasche mit dem Landschaftsbau-Sprühleim. Auch bei der Modellierung von selbstgegossenen Felsen kann die Sprühflasche genutzt werden. Wenn man damit vor dem Eingießen der Gießmasse ein Trennmittel aus Wasser und Spülmittel in die Gussform sprüht, lässt sich der fertige Fels später leichter entnehmen. Außerdem eignet sich die Sprühflasche ideal, um stark verdünnte Farbe aufzusprühen.

 

Straßenmarkierungen in H0, TT und N

Für die Gestaltung von Markierungen auf Straßen und Fahrbahnen gibt es jetzt ein Komplettprogramm von NOCH. Das Start-Set Straßenmarkierung (Art.-Nr. 60740, € 17,49) enthält neben einem flexiblen Kurvenlineal, mit dem man Mittellinien und Fahrbahn-Außenmarkierungen auch in Kurven problemlos gestalten kann, je eine Straßenmarkierungs-Schablone für die Spurweiten H0, TT und N als Muster. Die Markierungen bringt man mit dem ebenfalls im Set enthaltenen Straßenmarkierungs-Stift auf, den man sowohl mit dem Kurvenlineal als auch mit den jeweiligen Schablonen verwenden kann.

Eine Zusammenstellung mit verschiedenen Markierungen wie Richtungspfeile, Zebrastreifen, Parkplatzsymbole u. a. wird für jede Spurweite separat als Straßenmarkierungs-Schablonen für je € 9,99 erhältlich sein (H0: Art.-Nr. 60745; TT: Art.-Nr. 48600; N: Art.-Nr. 34240). Die speziellen Straßenmarkierungsstifte sind im Dreierset als Zubehörartikel online unter der Art.-Nr. 91950 für € 7,99 verfügbar.

 

Laser-Cut Bausätze H0 und N

Der Laser-Cut Bausatz Kapelle »St. Nepomuk« ist in zwei Spurweiten verfügbar (H0: Art.-Nr. 66903, € 27,99; N: Art.-Nr. 63903, € 19,99). Sie ist ein kleiner aber raffiniert detaillierter Blickfang, sowohl am Rande eines Wanderweges als auch in einer Dorf-Szene.

Der Laser-Cut Bausatz Golf-Driving-Range H0 (Art.-Nr. 66810, € 34,99) ist ein kleines, modernes Gebäude. Es bietet mehrere Abschläge, sowohl überdacht als auch unter freiem Himmel. Passende Golfer (Art.-Nr. 15885, € 9,99), die hier ihren Abschlag üben können, sind ebenfalls erhältlich. Beide Bausätze enthalten eine ausführliche Bauanleitung und den passenden Laser-Cut Spezialkleber.

 

Themen-Set H0

Das Themen-Set »Tennisplatz« (Art.-Nr. 65615, € 39,99) enthält alles zur Gestaltung einer kompletten kleinen Szene auf der Modell-Landschaft. Der Tennisplatz ist selbstklebend, der Kiosk mit der Umkleidekabine ist als Laser-Cut Bausatz ausgeführt. Das neue Figuren-Set »Tennisspieler« (Art.-Nr. 15880) und ein Maschendrahtzaun mit Pfosten und Tor sind ebenfalls im Set enthalten. Inklusive Bauanleitung und Spezialkleber.

 

Sound-Szenen in TT und N

Letztes Jahr startete NOCH mit der Serie der Sound-Szenen in H0. Jede Sound-Szene besteht aus einem Figuren-Set mit passendem Sound-Chip und Lautsprecher. Das Sound-Modul ist für den Anschluss an einem Modellbahn-Trafo, für Gleich- und Wechselstrom geeignet. Durch die kompakte Bauweise der Elektronik entsteht der Sound dort, wo dieser auch im Original herkommt. Nun sind für TT und N jeweils drei Sound-Szenen erhältlich: Auf dem Bahnsteig (TT: Art.-Nr. 12900, N: Art.-Nr. 12950), Straßenmusiker (TT: Art.-Nr. 12905, N: Art.-Nr. 12955) und Auf dem Bauernhof (TT: Art.-Nr. 12910, N: Art.-Nr. 12960). Der Preis liegt jeweils bei € 24,99.

 

Alle genannten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Änderungen der Zusammenstellung, Farb- und Formvarianten vorbehalten.

Buchrezension: Faller – Kleine Welt ganz Gross

Faller – Kleine Welt ganz Gross ist ein Sachbuch von Autor Ulrich Biene. Es beschreibt die Geschichte und die Entwicklung des bekanntesten deutschen Modellbahnzubehör-Herstellers, erschienen 2016 im Delius Klasing Verlag. Passend zum 70-jährigen Firmenjubiläum ist nun dieses Buch mit vielen interessanten Einblicken in die Welt von Faller erschienen.


Was Märklin bei den Modellbahnen ist, war und ist Faller im Modellbahnzubehör. Es dürfte wohl kaum eine Modellbahnanlage geben, auf dem nicht Produkte aus Gütenbach zu finden sind.

Faller Produkte bestachen seit jeher durch einen hohen Detailgrad, der sich im Laufe der Jahre immer erhöht hat. Faller-Bausätze sind somit auch ein Abbild der Architektur der 50er, 60er und 70er Jahre in Deutschland. Zur Blütezeit arbeiteten mehr als 600 Menschen für Faller, heute sind es noch 90 Beschäftigte.

Das Buch nimmt die Leser nicht nur mit in die Welt von Faller, es ist gleichzeitig eine spannende Geschichte des Wirtschaftswunders, denn Edwin und Hermann Faller gründeten ihr Unternehmen 1946 im idyllischen Schwarzwald. Und so lernt der Leser, wie aus bescheidenen Anfängen mit wenigen Produkten ein immer breiter aufgestellter Anbieter von Modellspielwaren wurde.

Das Buch versteht sich aber nicht als Chronik der Firmengeschichte oder als Katalog alter Bausätze. Vielmehr zeigt Ulrich Biene den Leser in kleinen Episoden die vielen  Facetten vom Faller-Universum. Unweigerlich wird man, ein entsprechendes Alter vorausgesetzt, gedanklich in seine Kindheit zurückversetzt, als die Faller-Verpackungen noch gelb mit roten Streifen waren. Schnell hat man beim Lesen auch weider den typischen Geruch von Plastikkleber auf Kunststoff in der Nase.

Faller war schon immer mehr als nur Hersteller von Modellhäusern und Produkten für den Geländebau. Auch Gleisplanhefte, Flugzeugmodelle in 1:100, Fertiganlagen, die AMS-Rennbahn, Faller Hit-Car, Hit-Train und Faller Pionier, Faller Famos Mosaik, Faller Kirmesmodellbau bis hin zum Faller Car-System mit neuester Satellitentechnik gehörten oder gehören zum Produktsortiment.

Neben den einzelnen Bausätzen geht das Buch auch auf das Marketing ein, von der Entwicklung des Logos und der einzelnen Bausätze, über die Ladendekoration der 70er Jahre, bis zu zu allen Katalog-Covern, von 1948 bis 2016.

Positiv empfinde ich die zahlreichen historischen Fotos und Illustrationen sowie den grafischen Aufbau der Seiten. So kommt keine Monotonie oder Langeweile auf und es macht Spaß, durch die einzelnen Episoden zu blättern. Auch der Druck und das Papier ist qualitativ hochwertig.

Wer Fan von Faller und deren Produkten ist wird mit diesen Buch erfreuliche Stunden verbringen. Ulrich Biene, hauptberuflich Pressesprecher bei Veltins, hat auch schon mit Büchern über Wiking auf sich aufmerksam gemacht. Heute ist er leidenschaftlicher Sammler von Faller-Bausätzen, natürlich am besten original verpackt und nicht zusammen gebaut.

Hier gleich online bestellen:

Faller: Kleine Welt ganz groß“ von Ulrich Biene ist bei Delius Klasing erschienen, 184 Seiten, über 300 Farb- und s/w-Fotos, 29,90 €

 

NOCH startet automatisches Kleinteilelager

Bereits am Freitag, den 25. September wurde das neue automatische Kleinteilelager (AKL) bei NOCH, mit Sitz in Wangen im Allgäu, feierlich eingeweiht. Mit dem Neubau der Halle 3 und dem Lagersystem wurde die höchste Investition der Firmengeschichte getätigt.

noch-halle3Das System ist hochkomplex: Nicht nur der mechanische, sondern auch der EDV-technische Hintergrund ist immens. Zudem stellt das große Warensortiment von über 3.000 verschiedenen Produkten hohe Anforderungen bezüglich Verfügbarkeit und optimiertes Handling. Allein das NOCH Programm an sich umfasst über 1.500 verschiedene Modell-Landschaftsbau-Artikel. Hinzu kommen Produkte der US Partnerfirmen Woodland Scenics und Athearn sowie Modelle der japanischen Marken Rokuhan und Kato. All dies wurde bisher manuell eingelagert, kommissioniert und verpackt. Dieses „Mann zur Ware“ System wurde nun durch die neue Lagerstrategie „Ware zum Mann“ abgelöst.

In der neuen Halle wurde in zwei Stockwerken ein Stahlregal installiert, das Platz für nahezu 12.000 Systembehälter schafft, in denen die Ware gelagert wird. Die beiden Stockwerke sind durch zwei Lifte mit einer Gesamthöhe von fast 18 m verbunden. Über eine spezielle Software werden Shuttles mit Fahrbefehlen versorgt und die Lifte gesteuert. Das Ganze funktioniert – vereinfacht dargestellt – ähnlich einer Taxizentrale. Um einen Artikel aus dem Lager auszufahren werden Fahrbefehle erzeugt. Die Zentrale gibt die Adresse, an dem der Systembehälter steht, an ein Shuttle – das “Taxi“ – weiter. Das Shuttle fährt zu dieser Adresse und lädt den Behälter mit dem entsprechenden Artikel auf, fährt zum Lift und gibt den Behälter samt Artikel an der Abgabestelle an die Festfördertechnik ab. Der Behälter wird nun an den Multikommissionierplatz gebracht, an dem parallel bis zu 6 Aufträge kommissioniert werden können.

Durch das neue Lagersystem ist NOCH aufgestellt für die Zukunft, um ihr erklärtes Ziel, die Lagerung und den Versand der zahlreichen Produkte, effizient abzuwickeln.

Fleischmann insolvent – es geht aber weiter

Der Modellbahnhersteller Fleischmann hat Insolvenz angemeldet. Grund sind die hohen Pensionslasten für 600 ehemaliger Fleischmann Mitarbeiter, die die verbliebenen 33 Mitarbeiter nicht mehr erwirtschaften können. Der traditionelle Modellbahnhersteller aus Heilsbronn will die Insolvenz in Eigenregie durchführen und wird den Betrieb wie gewohnt fortführen.


Der Pensionssicherungsverein (PSVaG) wird laut Fleischmann ab dem 1. November die Zahlungen der Betriebsrente übernehmen. Der PSVaG springt bundesweit bei Insolvenzen. Durch diesen Schritt würde bei Fleischmann Kapital für dringend notwendige Investitionen freigesetzt.

Das Amtsgericht Ansbach hat als Insolvenzverwalter den Münchner Anwalt Maximilian Breitling bestellt. Dieser wird bis zum Ende des Insolvenzverfahrens als Mitglied der Geschäftsführung bei Fleischmann einsteigen.

Wir können liefern, die Versorgung mit Ersatzteilen ist sichergestellt und die Kollegen arbeiten bereits mit Hochdruck am Neuheitenprogramm für 2016.
Michael Prock , Pressesprecher Fleischmann

Modellbahnhersteller Fleischmann in Zahlen

Fleischmann hatte einmal fast 400 Mitarbeiter. Nach der Übernahme durch die Modelleisenbahn Gruppe aus Salzburg, zu der auch der Modellbahnhersteller Roco gehört, mussten fast 90% der Belegschaft gehen. Aktuell erwirtschaften die 33 verbliebenen Mitarbeiter mit Modellbahnen, Loks, Wagons, Gleisen und Zubehör in den Nenngrößen H0 und Spur N einen Jahresumsatz von ca. 15 Millionen Euro. Dieser wird hauptsächlich im deutschsprachigen Markt und angrenzenden Ländern erzielt.

Weitere Stellenstreichungen sind durch die Insolvenz von Fleischmann nicht geplant. Am Standort in Heilsbronn werden neue Modelle entwickelt und konstruiert. Die Produktion findet mittlerweile in Teilen in Österreich, Rumänien und der Slowakei statt.

Bilder einer Fleischmann Modellbahnanlage

 

 

Verrostete Modelle, bewucherte Bahndämme, Wasser und Wege drunter und drüber…

Weitere Neuheiten von NOCH wurden an den Fachhandel ausgeliefert.


Rost-Patina
Das neue Bastelprodukt Rost-Patina (Art.-Nr. 61162, € 9,99), ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Damit lassen sich alle Modelle in kürzester Zeit „verrosten“. Egal ob PKWs, Brücken, Ladegüter oder andere Objekte, die Anwendung ist denkbar einfach. Zunächst wird das Modell mit NOCH Haft- und Fixierspray (einzeln erhältlich) eingesprüht und anschließend die erste Komponente der Rost-Patina, der extra-feine Eisengrund, aufgebracht.

Anschließend folgt die zweite Komponente, das Oxidationsmittel. Den Rest erledigt die Chemie: Innerhalb von ein bis zwei Stunden ist das Modell dauerhaft mit einer feinen, sehr realistisch wirkenden Rost-Schicht überzogen, die dann noch einmal mit dem NOCH Haft- und Fixierspray versiegelt wird.

Bahndammbewuchs
Für die wirklichkeitsgetreue Gestaltung eines Bahndammes gibt es ab sofort den  NOCH Bahndammbewuchs (Art.-Nr. 23102, € 13,49). Das Set enthält kleine Seeschaum-Rohlinge, zwei Sorten Laub – hellgrün und mittelgrün, je 25 g – und eine DVD mit vielen Bastel-Tipps. Die Seeschaum-Rohlinge werden einfach mit Sprühkleber besprüht (nicht enthalten) und anschließend mit dem beiliegenden Laub beflockt. Neben diesen kleinen Büschen lassen sich aus Resten des Seeschaums auch vertrocknete Äste, die an ungepflegten Bahndämmen zu finden sind, gestalten. Der Inhalt eines Sets reicht für ca. 40 bis 50 kleine Büsche und ist für alle Spurweiten geeignet.

Neuheiten aus NOCH Struktur-Hartschaum H0

Neu sind auch zwei, aus Hartschaum hergestellte Wasserdurchlässe in H0, die an jeder Bahnstrecke oder in Straßengräben Verwendung finden. Die ab Werk lackierten Modelle sind als Rohr- und Tunneldurchlass unter der Artikel-Nummer 58294 bzw. 58296 zu je € 9,99 erhältlich. Jede Packung erhält zwei Durchlässe, die einfach mit Heißkleber in die Modell-Landschaft eingebaut werden können.

Zur Gestaltung einer Straßenunterführung unter einer Eisenbahnstrecke empfiehlt sich die Unterführung aus Hartschaum für Spur H0 (Art.-Nr. 58292, € 24,99). Das Modell beinhaltet ein Unterführungsportal, zwei Flügelmauern und eine ca. 10 cm lange Tunnelröhre, die aus zwei Teilen besteht. Die Mauerstruktur kommt durch die Lackierung in Handarbeit ab Werk zur Geltung. Um eine Unterführung mit Ein- und Ausfahrt bauen zu können werden einfach zwei Unterführungen kombiniert. Durch die lange Röhre lassen sich auch 2-gleisige Strecken unterbauen.

Alle genannten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.  Änderungen in Zusammenstellung, Farb- und Formvarianten vorbehalten.

Modelleisenbahn-Holding (Roco/Fleischmann) erzielt 2014 50,5 Mio. Euro Umsatz

Wien
– Umsatz bei 50,5 Mio. Euro auf Vorjahresniveau
– Neues Geschäftsfeld „Next Generation“ im Markt angekommen
– Mehr als 500 Neuheiten bei Modelleisenbahnen

Die Modelleisenbahn Gruppe hat mit ihren Marken Roco und Fleischmann im Geschäftsjahr 2014 ihren Umsatz gehalten und 50,5 Mio. Euro erwirtschaftet (2013: 51 Mio. Euro). Highlight des abgelaufenen Jahres war die Auslieferung des neuen Eisenbahnspiels „Next Generation“ im Weihnachtsgeschäft. Das gab CEO Dipl.-Ing. Leopold Heher heute, Mittwoch, 21. Jänner, am Unternehmenssitz in Bergheim bei Salzburg bekannt.

Das Halten des Umsatzniveaus von 2013 sei prognostiziert und auch umgesetzt worden. „Wir haben eine Punktlandung geliefert und sind sehr zufrieden mit diesen Zahlen“, betonte Heher. Das Jahr sei uneinheitlich verlaufen, der Auftragseingang lag zu Jahresbeginn hoch, im Sommer erfolgte eine Abschwächung in fast allen Märkten. Das Weihnachtsgeschäft sei ebenfalls untypisch verlaufen:

Weiter lesen

1 2 3 6