Archive

Kategorien Archive für "Handel + Industrie"

Herbstaktion von NOCH mit Wundertüten und großem Wettbewerb

Am 1. Oktober startet NOCH seine Saison-Promotion mit großem Bastelwettbewerb „Aus Alt mach Neu!“. Bei den teilnehmenden Fachhändlern gibt es ab diesem Zeitpunkt Wundertüten mit gutgängigen NOCH Produkten im Wert von mindestens € 15,- zum Aktionspreis von € 9,99. Eine gute Gelegenheit, seine alte Anlage auf Vordermann zu bringen.

Die NOCH Wundertüten

Jede Wundertüte enthält Zubehör, Deko- und Ausschmückungsmaterial wie Figuren, Laser-Cut minis Pflanzen, Bausätze und Bäume. Der genaue Inhalt ist jedoch eine Überraschung. Es gibt zwölf verschiedene Wundertüten für die Spur H0,  und jeweils sechs für die Spurweiten TT und N.

Bastelwettbewerb „Aus Alt mach Neu!“ – vom 01.10.2014 bis 06.01.2015

Im Rahmen des Bastelwettbewerbes fordert NOCH die Modellbahner und Modellbauer auf, eine alte Szene auf ihrer Modellbahnanlage oder Diorama zu „renovieren“. Die Bastler können an dem Wettbewerb teilnehmen, in dem sie ein Vorher- und ein Nachher-Bild auf der NOCH Website online stellen. Danach bewerten die Besucher der Seite die Modell-Szenen. Die zehn besten Projekte gewinnen NOCH Produkte und Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von € 1.000,-.

Die Teilnahme-Bedingungen findet man auf www.noch.de/ausaltmachneu.

Alle Infos zum Wettbewerb und die Liste der teilnehmenden Fachhändler werden ab Ende September auf www.noch.de veröffentlicht.

NOCH Flohmarkt – Verkauf von Restposten – Wangen/Allgäu

Nach vielen Jahren veranstaltet NOCH dieses Jahr wieder einen Flohmarkt, auf dem zahlreiche Auslaufartikel, Restposten und Schnäppchen aus dem NOCH Modell-Landschaftsbau-Sortiment angeboten werden. Der Flohmarkt findet am

Samstag, den 7. Juni von 09:00 bis 16:00 Uhr

auf dem NOCH Firmengelände statt:

Lindauer Straße 49
88239 Wangen im Allgäu

Folgende Produkte und Restposten aus dem Sortiment werden angeboten (Alle Angebote sind nur begrenzt verfügbar, und nur s

olang

e der Vorrat reicht):

  • Gleismaterial
  • Gebäudebausätze
  • fertige Gebäude
  • Figuren
  • Modellfahrzeuge
  • Bäume
  • 2. Wahl Fertiggelände
  • Messedioramen
  • diverse Sonderangebote
  • …und vieles mehr!

NOCH-Flohmarkt_2014

An diesem Tag finden keine Betriebsführungen statt, aber die NOCH Modellbau-Welt hat an diesem Tag länger geöffnet.

Einen Parkplan und weitere Infos zum Flohmarkt findet man auch im Internet auf www.noch.de.

Modelleisenbahn Holding weiter auf Wachstumskurs

Die Modelleisenbahn Holding hat, wie man aktuellen Pressemeldungen vernehmen kann, auch 2013 bei Umsatz und Gewinn zugelegt. Dem Unternehmen aus Bergheim bei Salzburg gehören die Marken Roco (Übernahme 2005) und Fleischmann (Übernahme 2008). Im Geschäftsjahr 2013 konnte der Umsatz auf 51 Millionen Euro gesteigert werden (+ 4% gegenüber 2012). Zudem gelang es, im dritten Jahr in Folge einen operativen Gewinn zu erzielen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde mit 2 Millionen Euro angegeben (4%  des Umsatzes, im Jahr 2012 betrug der Gewinnanteil am Umsatz 1,5%).

Die Modelleisenbahn Holding wuchs im Wesentlichen durch den Export, vor allem nach Fernost und in die USA, sowie durch einen steigenden Online-Umsatz in Europa. Für dieses Jahr 2014 will man Umsatz und Ertrag weiter steigern. Die Aussichten sind mehr als gut: Laut Geschäftsführer Heher liegt zur Zeit der höchste Auftragsstand in der jüngeren Unternehmensgeschichte vor.

Erfolgreich verlieben digitale Neuerungen wie zum Beispiel virtuelle Führerstände auf dem iPad. In den Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz hat es die Modelleisenbahn Holding geschafft, durch verschiedene Webaktivitäten den direkten Zugang zum Endkunden deutlich auszubauen, ohne den Fachhandel als ein wesentliches Verbindungsglied zum Kunden zu vernachlässigen. Heher betonte“Es zeigt sich, dass auch unsere Branche rasch einen
optimalen Mix aus stationärem und digitalem Handel finden muss. Wir haben auf diese Anforderung bereits reagiert“.

Weiteres Wachstum für das Jahr 2014 erhofft man sich durch einen neuen Produktbereich, dem „Next Generation Basic Set“. Damit will man auch in den Bereich „Gaming“ einsteigen. Angesprochen wird die jüngste Zielgruppe, der durch die Verbindung von realen und virtuellen Komponenten ein völlig neuer Spielwert geboten werden soll. Auf der Nürnberger Spielwarenmessen soll die neuartige Produktlinie und das preisgünstige Einsteigerset erstmals präsentiert werden.



Die Modelleisenbahn Holding GmbH ist nach hinter Marktführer Märklin die Nummer zwei unter den europäischen Modellbahnherstellern. Zur Zeit beschäftigt das Unternehmen an Standorten in Österreich, Deutschland, der Slowakei und Rumänien 670 Mitarbeiter. Die Marke Fleischmann mit ihrer 125-jährigen Tradition ist eine Ikone der deutschen Gleichstrom Modellbahnhersteller und weltweiter Marktführer in der Spurweite N (1:160).

Quellen: http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/wirtschaft/sn/artikel/modelleisenbahn-holding-steigert-umsatz-2013-90327/

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20140115_OTS0059/2013-umsatz-und-ergebnis-konnten-gesteigert-werden-bild

Piko mit 8,4% Umsatzwachstum und schwarzen Zahlen



Wie der MDR auf seiner Webseite mitteilt, erziehlte der thüringische Modellbahnhersteller Piko im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum und erreichte auch einen nicht weiter ausgeführten Gewinn. Das Wachstum ist vor allem auf Deutschland (+12%) und die USA (+35%) zurückzuführen. Damit festigt Piko seinen Platz als drittgrößter Modellbahnhersteller im deutschsprachigen Raum (Nach Märklin und Fleischmann/Roco bzw. Modelleisenbahn GmbH).

Für 2014 hat Piko 300 Modellneuheiten angekündigt und will seinen Wachstumkurs fortsetzen. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland und China aktuell 550 Mitarbeiter.

Den ganzen Artikel findest Du unter: http://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/pkio-eisenbahn-sonneberg100.html

Vollmer Modellbau gibt auf und stellt Produktion Mitte 2014 ein.

Ein weiter „Dinosaurier“ der Modellbahnbranche geht vermutlich seinem Ende entgegen. Wie der FERPRESS über die Weihnachtsfeiertage erfuhr, stellt der schwäbische Modellbahnhersteller Vollmer aus Zuffenhausen die Produktion Mitte 2014 ein. Seit Jahrzehnten gehört Vollmer Modellbau zu den großen Anbietern von Modellbahnzubehör. Nun stellt man sich wohl den Marktgegebenheiten und soll, verbunden durch den Verkauf des Firmengeländes, die Produktion von Häusern und Ausschmückungsteilen im Sommer beenden.

Das Unternehmen wird noch einmal auf der Nürnberger Spielwarenmesse ausstellen und ein paar Neuheiten vorstellen, die im ersten Halbjahr 2014 ausgeliefert werden.

Ob es mit Vollmerprodukten weitergeht, ist noch nicht bekannt. Die Marke Vollmer und die Spritzgußformen werden meines Erachtens aber sicher einen neuen Anbieter finden. Dafür ist der Markenname zu bekannt und damit wertvoll.

Weitere Informationen zum Ende von Vollmer findest Du unter: http://www.lokalkompass.de/bochum/leute/neueste-meldung-fuer-modelleisenbahn-freunde-modell-haeusle-bauer-vollmer-stellt-mitte-2014-produktion-ein-d383696.html


Märklin Start-up – neue Produktlinie für 5-14 Jährige

Märklin H0 Modellbahnanlage - MesseanlageWie einem aktuellem Artikel vom Handelsblatt zu entnehmen ist, plant Märklin bis zur Nürnberger Spielwarenmesse die Einführung einer neuen Produktlinie, die sich speziell an 5-14 Jährige Kinder und Teenager richten soll. Der neue Eigentümer bringt nicht nur neues Tempa in das Traditionsunternehmen, sondern investiert auch 25 Millionen Euro  in Göppingen und in die Erweiterung des Märklin Werkes in Ungarn (davon 10 Millionen Euro) investieren.

Denn ganzen Artikel fidnet man auf dieser Seite: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/neue-produktlinie-maerklin-will-die-kinder-koedern/9072310.html