Archive

Kategorien Archive für "Modellbahn"

NOCH startet automatisches Kleinteilelager

Bereits am Freitag, den 25. September wurde das neue automatische Kleinteilelager (AKL) bei NOCH, mit Sitz in Wangen im Allgäu, feierlich eingeweiht. Mit dem Neubau der Halle 3 und dem Lagersystem wurde die höchste Investition der Firmengeschichte getätigt.

noch-halle3Das System ist hochkomplex: Nicht nur der mechanische, sondern auch der EDV-technische Hintergrund ist immens. Zudem stellt das große Warensortiment von über 3.000 verschiedenen Produkten hohe Anforderungen bezüglich Verfügbarkeit und optimiertes Handling. Allein das NOCH Programm an sich umfasst über 1.500 verschiedene Modell-Landschaftsbau-Artikel. Hinzu kommen Produkte der US Partnerfirmen Woodland Scenics und Athearn sowie Modelle der japanischen Marken Rokuhan und Kato. All dies wurde bisher manuell eingelagert, kommissioniert und verpackt. Dieses „Mann zur Ware“ System wurde nun durch die neue Lagerstrategie „Ware zum Mann“ abgelöst.

In der neuen Halle wurde in zwei Stockwerken ein Stahlregal installiert, das Platz für nahezu 12.000 Systembehälter schafft, in denen die Ware gelagert wird. Die beiden Stockwerke sind durch zwei Lifte mit einer Gesamthöhe von fast 18 m verbunden. Über eine spezielle Software werden Shuttles mit Fahrbefehlen versorgt und die Lifte gesteuert. Das Ganze funktioniert – vereinfacht dargestellt – ähnlich einer Taxizentrale. Um einen Artikel aus dem Lager auszufahren werden Fahrbefehle erzeugt. Die Zentrale gibt die Adresse, an dem der Systembehälter steht, an ein Shuttle – das “Taxi“ – weiter. Das Shuttle fährt zu dieser Adresse und lädt den Behälter mit dem entsprechenden Artikel auf, fährt zum Lift und gibt den Behälter samt Artikel an der Abgabestelle an die Festfördertechnik ab. Der Behälter wird nun an den Multikommissionierplatz gebracht, an dem parallel bis zu 6 Aufträge kommissioniert werden können.

Durch das neue Lagersystem ist NOCH aufgestellt für die Zukunft, um ihr erklärtes Ziel, die Lagerung und den Versand der zahlreichen Produkte, effizient abzuwickeln.

15. Baustellentag IGME Rietberg 12./13.12.

Die Interessengemeinschaft Modelleisenbahn 2000 e.V. aus 33397 Rietberg (Ostwestfalen/NRW) führt am 12. Dezember von 14 – 19 Uhr und am 13. Dezember von 10 – 18 Uhr den 15. Baustellentag durch.

Eintritt:

Erwachsene 2,50 Euro
Kinder 1,00 Euro

Adresse:

Gütersloher Straße 14
33397 Rietberg (OT Neuenkirchen)

Video der Anlage im Dezember 2012

Baustellentag IGME Rietberg

Modellbahnausstellung des Arbeitskreis Modellbahn Chemnitz

Der Arbeitskreis Modellbahn Chemnitz (AMC) führt im Novemer wieder einige Modellbahnausstellungen durch:

Traditionelle November-Ausstellung, im Mittelpunkt steht diesmal die Wiederelektrifizierung der DR der DDR ab 1955 und die Elektrifizierung des Streckenabschnittes Zwickau – Karl-Marx-Stadt – Freiberg vor 50 Jahren. Außerdem zu sehen sind die Großanlage im Maßstab 1:22,5 und eine kleine H0e-Winteranlage, auf deren Gleisen Züge durch eine Winterlandschaft fahren. Erstmals ist der AMC unter der Bezeichnung „Chemnitz-Solaris“ auch Teil des „Gleisdreieck Erzgebirge“

modellbahn-chemnitz

Datum:

14.11.2015, 10:00-18:00 Uhr
15.11.2015, 10:00-18:00 Uhr
18.11.2015, 10:00-18:00 Uhr
21.11.2015, 10:00-18:00 Uhr
22.11.2015, 10:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Neefestraße 82
09119 Chemnitz
(Solaris Technologie- und Gewerbepark, zwischen Spielemuseum und Solaristurm, behindertengerechter Zugang)

Eintrittspreis:

Erwachsene 4 €, Kinder 2 €, es gibt die Familienkarte (max. 2 Erw. und max. 2 Ki.) für 9,50 €.

Weitere Informationen:

Finden Sie auf der Homepage www.modellbahn-chemnitz.de

NOCH Neuheiten Herbst 2015

Im Sommer wurden weitere Neuheiten von NOCH an den Fachhandel ausgeliefert:

Preisgünstige Figurensets in H0, TT oder N

Reisende mit Koffern oder Rucksack, Eltern mit kleinen und großen Kindern,  modisch gekleidete Frauen und seriöse Krawattenträger mit Hut und Mantel. Sie beleben Bahnhofszenen und machen die Bevölkerung einer Ministadt einfach. Für € 59,99 befinden sich 60 Modellfiguren einem Mega-Spar-Set Figuren in H0 (Art.-Nr. 16070), TT (Art.-Nr. 46070) oder N (Art.-Nr. 37070).

Unbemalte Figuren in günstigen Großpackungen für H0, TT und N

Bislang war die individuelle Bemalung von Figuren eine mühsame Angelegenheit – die in viele kleine Teile zerlegten Figuren mussten zunächst einzeln vom Spritzling abgetrennt und anschließend aufwändig zusammengeklebt werden. Dank der Entwicklung einer speziellen Spritzgussform entfällt der Zusammenbau der Figuren vor dem Bemalen – diese sind bereits in einem Stück am Spritzling. Die Bemalung der Figuren kann ganz einfach direkt am Spritzling erfolgen, dadurch hat man beim Bemalen das Modell immer fest im Griff. Nachdem die Figur vollständig bemalt und die Farbe getrocknet ist, wird sie einfach vom Spritzling getrennt und in die Modell-Landschaft geklebt.

Für € 9,99 gibt es 72 unbemalte Figuren in einer Packung: je 24 „Reisende“, „Passanten“ und „Sitzende“ (H0: Art.-Nr. 14985, TT: 44985, N: Art.-Nr. 35985).

Die Start-Sets „Unbemalte Figuren“ enthalten jeweils 144 Figuren, dazu 8 Revell® Farben und 3 hochwertige Künstlerpinsel. Jedes Start-Set kostet € 36,99 (H0: Art.-Nr. 14980, TT: Art.-Nr. 44980, N: Art.-Nr. 35980).

Deko-Szenen in H0

Kleine Szenen mit großer Wirkung: die Deko-Szenen in H0. Jedes Set enthält ein Laser-Cut Gebäude und passende Figuren. Das Gebäude ist bereits fix und fertig aufgebaut, die Figuren von Hand bemalt. Die Serie beinhaltet die Themen Baustelle, Bushaltestelle, Bahnsteig, Kiosk, Garten, Schrebergarten, Bauernhof und Wald. Die Deko-Szenen kosten je nach Modell zwischen € 13,99 und € 19,99.

Bäume-Bausätze aus der Standard-Serie für H0, TT, N und  Z

Für Modellbauer, die auch ihre Bäume selber gestalten möchten, gibt es nun zwei Bäume-Bausätze. Die dreidimensionalen Baumrohlinge kommen als fertiger Spritzling aus der Box und müssen nicht mehr aufwändig zusammengeklebt werden. Sie werden lediglich mit NOCH Gras-Kleber (nicht enthalten) eingestrichen und anschließend mit dem beiliegenden Classic-Flock belaubt. Sie können mit ihrem Pflanzstift einfach in die Modell-Landschaft eingepflanzt werden. Unter der Artikel-Nummer 24301 (für € 29,99) gibt es einen Bäume-Bausatz mit 25 Rohlingen in verschiedenen Höhen von 8 – 14 cm, die sich für die Gestaltung von Bäumen für die Spurweiten H0 und TT eignen. Außerdem gibt es eine Packung mit 25 Rohlingen von 4 – 8 cm Höhe für die Spurweiten H0, TT, N und Z, die unter der Artikel-Nummer 24302 zu € 19,99 erhältlich sind. Beiden Bäume-Bausätzen liegen je 20 g Classic-Flock hellgrün und je 20 g Classic-Flock mittelgrün bei.

micro-motion Fallender Baum „Wetterfichte“ H0, TT

Der fallende Baum (Art.-Nr. 21928, € 37,99) ist bereits einsatzbereit auf einem Servo montiert. Auf Knopfdruck fällt er um: Erst langsam, und später, je mehr Übergewicht er bekommt, immer schneller, bis er schließlich leicht nachwippend auf dem Boden aufkommt. Nach ca. acht Sekunden richtet sich der Baum selbständig wieder auf. Mit dem 17,5 cm hohen Baum und dem passenden Figuren-Satz (separat erhältlich) kann man Baumfällarbeiten in der Modell-Landschaft realistisch darstellen.

Mediterrane Bäume für H0 / TT / N

Aus der Serie der neuen südländischen Bäume in NOCH PROFI-Qualität sind nun neben Mandelbäumen und Pinien auch die Zypressen verfügbar (Art.-Nr. 21998, € 7,99, drei Stück pro Packung, 10, 11 und 13 cm hoch).

Laser-Cut Bausätze H0

Gut in ein Industriegebiet passt der Hinterhof-Werkstatt „Schrauben-Karle“ (Art.-Nr. 66112, € 34,99, Spur H0), er kann aber auch allein stehen. Für die Kleingartenidylle im Grünen sorgt dieSchrebergarten-Kolonie „Fronwies“ in H0 (Art.-Nr. 66803, € 29,99). Der Bausatz enthält drei typische Schrebergartenhäuschen, ein Eingangstor für die Siedlung, einen Rosenbogen, ein Klohäuschen und einen Kompost. Beide Laser-Cut Bausätze sind teilweise bereits ab Werk realistisch koloriert.

Weingut „Hauser-Bühler“ in N

Das Weingut (Art.-Nr. 63712, € 69,99) ist ein verspieltes, ländliches Gebäude mit Fachwerk-Applikation. Es besteht aus einem Haupthaus und einem Gesindehaus. Das Vorbild steht in Bickensohl im Kaiserstuhl. Dem teilweise handbemalten Bausatz liegen 24 Weinreben zur Ausgestaltung eines Weinbergs bei. Das H0-Modell wurde von den Lesern der Fachmagazine MIBA, Eisenbahn-Journal, Modelleisenbahner und Züge mit dem „Goldenen Gleis 2015“ und von den Lesern der französischen Zeitschrift Le Train mit dem „Rail d’Or 2015“ ausgezeichnet.

 

Grasbüschel Mini-Sets – für alle Spurweiten

Die bereits bekannten NOCH Grasbüschel sind nun auch in kleinen Mini-Sets erhältlich. Mit den Grasbüscheln kann man Wege, Ufer, Bahndämme und Böschungen sowie Wald- und Straßenränder dekorieren. Auch für das Anlegen von Blumenbeeten und Auflockern von Wiesen sind sie gut geeignet. Sie sind auch praktisch, um kleine Flächen zu dekorieren oder unterschiedliche Farben und Längen miteinander zu kombinieren. Erhältlich sind die Grasbüschel mit einer Grasfaser-Länge von 6 mm und Grasbüschel XL mit einer Grasfaser-Länge von 12 mm. Jede Packung enthält 42 sortenreine Grasbüschel einer bestimmten Farbe: „grün“ (für € 4,99) oder – mit farbigen Flock veredelt – als „Feldpflanzen“ oder als rot bzw. gelb blühende Grasbüschel (für jeweils € 5,49). 

Alle genannten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.  Änderungen in Zusammenstellung, Farb- und Formvarianten vorbehalten.

Modellbahn Hintergrund malen lassen

Kaum etwas hat so viel Einfluss auf die Wirkung einer Modelleisenbahn wie ein guter Modellbahn Hintergrund.

Warum also nicht mal einen Künstler beauftragen, der einem die persönliche Modellbahn-Kulisse erstellt. Bei guter Planung kann der Maler auf die Motive der Modelbahnanlage eingehen und einen fließenden Übergang zwischen Anlage und Hintergrund schaffen.

Das Beispiel in der Bildergalerie unten von Künstler Andrej Frankowski aus Holdorf zeigt so ein Beispiel. Seine Homepage ist unter www.andrejfrankowski.com.

Nicht jeder bekommt so ein überzeugendes Ergebnis hin. Warum also nicht einfach einen Künster oder Maler damit beauftragen? Ein Vorteil ist neben der Individualität sicher auch, dass es quasi keine Begrenzung in Länge und Höhe gibt. Und man kann hier seine Wunschmotive unterbringen. Vom Gebirge über Grüne Landschaften bis zur Industrie- oder Stadtkulisse.

Der Hintergrund in dieser privaten Auftragsarbeit war 18 m lang und 60 cm hoch. Es war ein geschlossenes Hintergrundbild.

Der Preis lag hier bei 450,- Euro netto pro Quadratmeter. Evtl. kommen noch Fahrtkosten hinzu. Kein ganz billiges Vergnügen, wer aber in einen handgemalten Modellbahn Hintergrund investiert, kann sich jahrelang an der Wirkung auf der Modellbahnanlage erfreuen.

Fleischmann insolvent – es geht aber weiter

Der Modellbahnhersteller Fleischmann hat Insolvenz angemeldet. Grund sind die hohen Pensionslasten für 600 ehemaliger Fleischmann Mitarbeiter, die die verbliebenen 33 Mitarbeiter nicht mehr erwirtschaften können. Der traditionelle Modellbahnhersteller aus Heilsbronn will die Insolvenz in Eigenregie durchführen und wird den Betrieb wie gewohnt fortführen.


Der Pensionssicherungsverein (PSVaG) wird laut Fleischmann ab dem 1. November die Zahlungen der Betriebsrente übernehmen. Der PSVaG springt bundesweit bei Insolvenzen. Durch diesen Schritt würde bei Fleischmann Kapital für dringend notwendige Investitionen freigesetzt.

Das Amtsgericht Ansbach hat als Insolvenzverwalter den Münchner Anwalt Maximilian Breitling bestellt. Dieser wird bis zum Ende des Insolvenzverfahrens als Mitglied der Geschäftsführung bei Fleischmann einsteigen.

Wir können liefern, die Versorgung mit Ersatzteilen ist sichergestellt und die Kollegen arbeiten bereits mit Hochdruck am Neuheitenprogramm für 2016.
Michael Prock , Pressesprecher Fleischmann

Modellbahnhersteller Fleischmann in Zahlen

Fleischmann hatte einmal fast 400 Mitarbeiter. Nach der Übernahme durch die Modelleisenbahn Gruppe aus Salzburg, zu der auch der Modellbahnhersteller Roco gehört, mussten fast 90% der Belegschaft gehen. Aktuell erwirtschaften die 33 verbliebenen Mitarbeiter mit Modellbahnen, Loks, Wagons, Gleisen und Zubehör in den Nenngrößen H0 und Spur N einen Jahresumsatz von ca. 15 Millionen Euro. Dieser wird hauptsächlich im deutschsprachigen Markt und angrenzenden Ländern erzielt.

Weitere Stellenstreichungen sind durch die Insolvenz von Fleischmann nicht geplant. Am Standort in Heilsbronn werden neue Modelle entwickelt und konstruiert. Die Produktion findet mittlerweile in Teilen in Österreich, Rumänien und der Slowakei statt.

Bilder einer Fleischmann Modellbahnanlage

 

 

1 3 4 5 6 7 40