Piko mit 8,4% Umsatzwachstum und schwarzen Zahlen



Wie der MDR auf seiner Webseite mitteilt, erziehlte der thüringische Modellbahnhersteller Piko im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum und erreichte auch einen nicht weiter ausgeführten Gewinn. Das Wachstum ist vor allem auf Deutschland (+12%) und die USA (+35%) zurückzuführen. Damit festigt Piko seinen Platz als drittgrößter Modellbahnhersteller im deutschsprachigen Raum (Nach Märklin und Fleischmann/Roco bzw. Modelleisenbahn GmbH).

Für 2014 hat Piko 300 Modellneuheiten angekündigt und will seinen Wachstumkurs fortsetzen. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland und China aktuell 550 Mitarbeiter.

Den ganzen Artikel findest Du unter: http://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/pkio-eisenbahn-sonneberg100.html