TT Modellbahn – Modellbahnclub Hoyerswerda – Kohleverladung

Der Modellbahnclub Hoyerswerda e.V. hat diese TT-Modellbahn (1:120) mit Thema „Kohleverladung im Tagebau Scheibe im Jahr 1994“ gebaut und auf der Messe modell-hobby-spiel in Leipzig ausgestellt. Die Anlage ist 4 x 1 Meter groß und hat eine Recheckform.

Der Tagebau Scheibe (http://de.wikipedia.org/wiki/Tagebau_Scheibe) war ein Braunkohletagebau, der in den Jahren 1985 bis 1996 östlich von Hoyerswerda im Lausitzer Braunkohlerevier betrieben wurde.

Heute liegt in dem Abbaugebiet der Scheibesee.

Zentralers Element der Anlage ist der große und funktionsfähige Schaufelradbagger. Das Modell ist ein Nachbau des Schaufelradbagger 289 von Revell (Maßstab 1:200), kostet ca. 90 Euro.

Video der Anlage

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2hpZkNhWnBSYWQ4P3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Das Original ist im Tagebau Hambach unterwegs und mit 13.000 Tonnen Gewicht und 240 Metern Länge das größte Landfahrzeug der Welt.

Das Original im Tagebau Hoyerswerda sah natürlich etwas anders aus, aber verständlicherweise gibt es sonst keine brauchbaren Modelle. Die Verladeanlage ist ein Eigenbau.

Bilder der Anlage

Weitere Infos unter: http://www.modellbahnclub-hoyerswerda.de

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück