Modellbahnanlage H0m Paerebongerd-Prengli

Diese Modellbahn in Baugrösse H0m ist eine verkleinerte und gekürzte Kopie der schweizerischen Eisenbahngesellschaft Brig-Visp-Zermatt Bahn (BVZ).

Am 1. Januar 2003 fusionierte die BVZ mit der Furka Oberalp Bahn (FO) zur Matterhorn Gotthard Bahn (MGB).

Die schmalspurige BVZ-Linie (Spurbreite 1000 mm) im Kanton Wallis verbindet den Touristenort Zermatt am Fusse des weltberühmten Berges Matterhorn mit den Orten Visp und Brig im Rhônetal.

Die BVZ ist keine nostalgische Museumsbahn, sondern ein modernes, privat geführtes Transportunternehmen.

Ausser der Beförderung der Millonen Touristen und Wintersportler, die jährlich Zermatt und die rundum liegende Bergregion besuchen, ist diese Bahnlinie sehr wichtig für den regionalen Personen-und Güterverkehr im Mattertal.

Bilder der H0 Modellbahnanlage Paerebongerd-Prengli

Die BVZ ist keine Eisenbahn wo lange Intercitys und Hochgeschwindigkeitszüge vorbeibrausen. Im Gegenteil, der Verkehr wird mit relativ kurzen Zugskompositionen -höchstens sechs Personenwagen- abgewickelt. Dabei geht es eher beschaulich zu. Die Geschwindigkeit übersteigt die 60 km/h-Grenze nicht. Wegen der engen Gleisradien und der steilen Strecken wäre dies auch nicht möglich.

Wie in der Wirklichkeit gibt es auch auf unsere Modellbahn kein ständiges ?Hin und her? von Zügen. Der Verkehr ist eher spärlich.

So bleibt dem Zuschauer die Gelegenheit sich die Anlage in aller Ruhe an zu sehen.

Auf unsere Modellbahnanlage haben wir mehrere markanten BVZ-Szenen zusammengebracht. Dabei haben wir zwar versucht die Bahnstrecke in ihrer hochalpinen Landschaft nachzubauen, dennoch ist die Anlage keine exakte Kopie der Wirklichkeit.

Diejenigen die dort bekannt sind, werden jedoch zweifellos Erkennungspunkte finden.

Die Landschaft, die Brücken, die Bebauung, die Oberleitung und das Grünzeug, praktisch alles ist im Selbstbau entstanden. Nur die Schienen und ein grosser Teil des Rollmaterials sind Fabrikerzeugnisse.

Die Anlage wird mit Hilfe des guten alten Transformators und Handregler analog gesteuert. Dabei wir auf digitalen und elektronischen ?Spielereien? verzichtet, weil dies uns für die Nachbildung des typischen BVZ-Karakters völlig unwichtig schien. Die Weichen werden vor Ort von Hand gestellt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück