Archive

Kategorien Archive für "Ausstellungen + Museen"

9. Modelleisenbahnausstellung in Landsberg am Lech



Die Ausstellung findet vom 07.04.2012 bis 09.04.2012 täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr in der Fritz-Beck-Mittelschule, Johann-Ferstl-Str. 16, 86899 Landsberg am Lech statt. Neben der digitalen Vereinsanlage zeigen wir Ihnen 29 Aussteller mit 14 Modellbahnanlagen in allen möglichen Spurweiten.

Folgende Modellbahn Aussteller konnten wir für Sie gewinnen:

  • B-M-E Betriebsgemeinschaft Mobile Eisenbahnen
  • Derek Fell
  • Karl-Heinz Büttner
  • Marco Panhans – MP-Toys
  • Christian Danziger
  • Manfred Plischka
  • Knut Ahlert – Modellbau Spezial
  • Arnold Girr
  • Karl Uhlir
  • Hanns Hirblinger
  • Christian Bruns vom SMG Wolpertinger e. V.
  • Modulgruppe Allgäu
  • Dipl.-Ing. Horst Schneider
  • Modellbahnclub-Lechfeld e. V.
  • Modellbahn-Freunde Buchloe
  • TT-Club Bayern
  • Modellbaufreunde Rott
  • Modellbaustudio Christof Plischka
  • N-Bahn-Freunde Allgäu
  • Peter Stumbaum
  • Christoph Höfer
  • Heiko Jeutter – Modelltraktoren
  • Andreas Kneissel
  • Günther Kulak
  • Florian Lijsen
  • Manfred Beiß vom MEV Landsberg am Lech e. V.
  • BDEF Peter Briegel
  • Anton und Thomas Königer vom MEV Landsberg am Lech e. V.
  • Peter Rasch vom MEV Landsberg am Lech e. V.
  • Modelleisenbahnverein Landsberg am Lech e. V.

Neben 15 Modelleisenbahnanlagen zeigen wir Ihnen wieder ferngesteuerte Laster, Bagger und Radlader, Autos, Schiffe, Hubschrauber und Flugzeuge. Im Gymnastikraum können Sie einen ferngesteuerten Bauernhof bewundern:  Auf einer Wiese und zwei Äckern wird mit Traktoren und allen möglichen landwirtschaftlichen Geräten die Bearbeitung vorgeführt. Heurundballen werden mit einem Traktor auf Anhänger verladen, Mähdrescher und Feldhäcksler sind bei der Feldarbeit zu beobachten und nebenbei verlädt ein Löffelbagger Humus auf LKWs.

Für die kleinen Besucher gibt es wieder eine LGB-Spieleisenbahn. Wir haben für Sie eine Öko-Modelleisenbahn, deren Strom mit Muskelkraft erzeugt wird. Selbstverständlich haben wir auch wieder eine große Tombola mit tollen Preisen. Für das leibliche Wohl haben wir für Sie Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Für das Mittagessen sorgt wieder unser Hausmeister Markus Frankl.

Weitere Infos unter http://www.mev-ll.de/html/ostern_2012.html.

Intermodellbau 2012 in Dortmund

Röhrende Motoren, sensible Fernsteuerungen, moderne Computer-Programmierung – Modellbauer und Modellsportler setzen hochkomplexe Technik ein. Mit Spielzeug hat das alles nichts zu tun. Vielmehr haben sogar Firmen und Hochschulen inzwischen erkannt, dass Stellenbewerber, die solch anspruchsvolle Technik beherrschen, auch gute Kandidaten für Ingenieurberufe sind. Das wissen auch die Vertreter der Modellbauvereine, die die Messe INTERMODELLBAU (18. – 22. April 2012) mit ihren Exponaten und Aktionen bereichern.
Intermodellbau in Dortmund
Ludger Katemann vom Deutschen Modellflieger-Verband sagt: „Seit Jahren wird in deutschen Betrieben davon gesprochen, dass der Nachwuchs für technische Berufe ausgeht. Vielen Lehrlingen und Studenten fehlen einfach die Grundlagen, um eine technische Ausbildung oder ein Ingenieurstudium zu absolvieren. Nicht so bei Jugendlichen, die mit Modellbau und Modellsport groß geworden sind.“ Wer sich von kleinauf mit dem Lesen von Zeichnungen, mit dem Konstruieren, mit Berechnungen und Programmiertechnik auseinander setzt, der ist technisch fit. „Es gibt sogar schon Professoren, die im Rahmen der technischen Berufsausbildung Bonuspunkte für Modellflieger vergeben“, weiß Katemann. Auf der INTERMODELLBAU informiert sein Verband gezielt auch Kinder und Jugendliche über den Reiz und die Herausforderungen des Modellflugs.

Auch ferngesteuerte RC-Cars haben jungen Leuten technisch einiges zu bieten. „Unsere Fahrzeuge verfügen über die gleichen Parameter wie echte Formel-1-Fahrzeuge“, so Arndt Bernhardt vom Minicar Club Dortmund. Auf der INTERMODELLBAU organisiert er die Rennen in Halle 3A. „Wir erwarten Hunderte Teilnehmer aus ganz Europa“, sagt er. Um die RC-Fahrzeuge eine Stunde ins Rennen zu schicken, muss man sie vorher zwei Stunden technisch vorbereiten, so eine Faustformel. Das Hobby bietet also technische Herausforderungen wie auch Nervenkitzel beim Rennen. Und: RC-Car-Fahren ist ein Hobby, das sich eigentlich jeder leisten kann. Professionelle Cars gibt es bereits ab etwa 100 Euro. „Unser jüngster Fahrer im Verein ist sieben Jahre alt“, so Bernhardt.

„Wir als Messegesellschaft fördern die Kontaktaufnahme des Nachwuchses mit dem Modellbau und Modellsport, indem wir zum Beispiel Schulklassen zum kostenlosen Messebesuch einladen“, erklärt Dieter Meier, Geschäftsführer der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH. Auf der INTERMODELLBAU findet außerdem eine Schnitzeljagd statt, bei der Kinder und Jugendliche Aufgaben im Zusammenhang mit unterschiedlichen Modellbauthemen erledigen und Preise gewinnen können.

Wer in jungen Jahren einmal Geschmack an dem Hobby gefunden hat, den lässt es dann häufig bis ins Rentenalter nicht mehr los. So wie bei Hans Jürgen Rüffer von der Interessengemeinschaft Modellgiganten. Er hat den Oldtimer-Bus, den er früher selbst als Kraftfahrer gefahren hat, im Maßstab 1:7,3 nachgebaut und zeigt ihn auf der INTERMODELLBAU. Sieben Jahre Arbeit stecken in dem Eigenbau. Eigentlich ist das Werk unverkäuflich. „Auf hartnäckige Nachfragen sage ich dann aber schon mal, 50.000 Euro wäre als Preis noch zu wenig“, lacht Rüffer. Das wäre definitiv zu viel für ein Schüler-Taschengeld.

Sonderausstellung „Die Geschichte der Welt“



Im März/April 2012 wird die Sonderausstellung „Die Geschichte der Welt“ im Miniatur-Wunderland eröffnet.

Seit August arbeitet die komplette Modellbauabteilung fast nur noch an einem Projekt – die bisher größte und anspruchsvollste Sonderausstellung mit dem Namen: „Die Geschichte der Welt“. In dieser Ausstellung zeigen acht Dioramen die Entwicklung von Zivilisation in Deutschland auf jeweils einem Quadratmeter. Fast jede der über 3.000 Preiser Figuren ist von Hand gearbeitet und die Häuser sind bis ins letzte Detail der Zeit entsprechend. Dank der Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung konnten wir inhaltlich einen bisher nie dagewesenen Detailreichtum erreichen. Dank Galileo wird dieser auch erlebbar gemacht. Momentan dreht das Team von Thomas Furch an einer Sondersendung, die die Ausstellung mit spektakulären Bildern zeigen wird und dabei die Zuschauer auf eine informative Reise durch die deutsche Geschichte nimmt.

Herpa VIP-Nacht im Museum

Die Neuheiten der Spielwarenmesse in ganz besonderem Rahmen erleben

Nur noch wenige Wochen, bis die Neuheiten im Modellbau, der Modelleisenbahn und der Spiele des Jahres 2012 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert werden. Vom 1. bis 6. Februar zeigen die Hersteller auf dem Messegelände neue Formen, Varianten und Zukunftspläne für die Modellbaubranche.


Erleben Sie als Herpa-Clubmitglied einen ganz besonderen Abend im Rahmen der Spielwarenmesse und besuchen Sie die Herpa-VIP Nacht, am 3. Februar 2012 ab 19 Uhr im Herpa-Museum. herpa präsentiert Ihnen exklusiv die Neuheiten des Jahres 2012 und lädt Sie im Museum zu einem kleinen Imbiss ein. Für eine Erfrischung sorgen verschiedene Drinks an der Herpa-Bar und das Team der Öffentlichkeitsarbeit steht Ihnen für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie: Bewerben Sie sich bis 15. Januar für je zwei Eintrittskarten (Höchstteilnehmer 30 Personen, bei Überbuchung entscheidet das Los).

Bauabschnitt „Italien“ im Miwula



Im August / September 2012 startet des Italienbauabschnitts. Der Bauabschnitt wird direkt an die Schweiz angrenzen. Derzeit ist das Miwula-Team dabei, den Abschnitt zu konzipieren und die ersten Pläne zu zeichnen. Der Abschnitt stellt das Miniaturwunderland vor eine extreme Herausforderung: Wie schafft man es, auf einer kleinen Fläche die vielfältigen Erwartungen und Bilder, die die Besucher von Italien haben, zu vereinen. Viele erwarten Rom, Venedig, Pisa umgeben von der Toskana, Südtirol und die Adriaküste, was auf gut 150qm unmöglich ist. Trotzdem freuen wir uns schon sehr auf den Abschnitt und haben auch schon erste Lösungen parat.

herpa Museum Dietenhofen


herpa MuseumPlanen Sie diese Woche Ihren Ferienausflug ins Herpa-Museum Dietenhofen! Auf über 400 Quadratmetern erwartet Sie die unglaubliche Faszination unserer Modelle in den verschiedensten Welten und natürlich auch die über 60 Jahre lange Geschichte von Herpa.

Sie wollten schon immer einmal wissen, wie ein Herpa-Modell entsteht? In unserem Museum zeigen wir Ihnen den Weg eines Flugzeug- und eines LKW-Modells von der Entwicklung bis zum Versand.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, in unserem Museumsshop tolle Sondermodelle und letzte Archivbestände lange ausverkaufter Artikel zu kaufen.

zum Museum

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück