Gründe deutscher Modellbahner das Hobby aufzugeben

Wie haben in den vorherigen Abschnitten schon gesehen, dass das Modellbahn-Hobby für die meisten eine Leidenschaft ist, die ein Leben lang anhält. Gut die Hälfte der von uns befragten Modellbahner betreiben ihr Hobby schon länger als 25 Jahre. Ungeachtet dessen, gibt es immer wieder Lebensumstände, die einem zur Aufgabe zwingen, sei es gewollt oder ungewollt.

In einer Fragen hatten wir Diejenigen, die Ihr Hobby aufgeben haben nach den Gründen gefragt. Hierzu hatten wir acht Auswahlmöglichkeiten vorgegeben, darunter ein Feld ?sonstige Gründe‘, in dem weitere Angaben gemacht werden konnten. Auch bei dieser Frage waren Mehrfachantworten zugelassen.


Abb.: Gründe das Modelleisenbahnhobby aufzugeben

Abb.: Gründe das Modelleisenbahnhobby aufzugeben

Für fast 2/3 der Modellbahner war der Wegfall des Platzes der entscheidende Grund. Stichpunkte sind hier z.B. Umzüge, Kinderzimmer, etc. Als zweithäufigster Grund wurde Zeitmangel genannt. Immerhin 46 % haben Ihre Modellbahn „eingemottet“ und möchten Ihr Hobby später einmal fortsetzen.

Gut 1/3 gab an, das Hobby aufgegeben zu haben, weil sie es für zu teuer hielten.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück