Diese Spur 0 Modellbahnanlage des MEC Bielefeld wurde 1986 erbaut und hat eine Größe von knapp 19 Quadratmetern (4,00 x 4,70 Meter). Neben der Regelspur gibt es auch einen Schmalspurteil (0e).

Die Gleistrassen bestehen aus 10 mm Spannplatte. Als Gleismaterial wurden keine Handelsüblichen Produkte verwendet, sondern jede wurde einzeln geschnitten, gebeizt und aufgeleimt, um realistische alte Gleisschwellen darzustellen.

Zentrales Anlagenthema ist ein kleines Betriebswerk. Aufgrund eines Rückgangs im Verkehrsaufkommen wurden aber die Drehscheibe und die zuführenden Gleise zugeschüttet und von einem Schrotthändler ausgeschlachtet.

Ein Schrotthändler machte sich an einigen Loks und Waggons zu schaffen. Ein paar Eisenbahnfreunde haben aber gemeinssam eine Museumsbahn gegründet und Fahrzeuge und Waggons verschiedener Bahngesellschaften vor dem Verfall gerettet.

Der Gleisplan ist per Link von der Seite des MEC Bielefeld eingefügt worden. Wenn Sie hier keine Grafik mehr sehen, schauen Sie doch mal direkt unter www.mec-bielefeld.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu dieser Spur 0 Anlage.

Video der Modellbahnanlage

Aufgrund der Transport- und Lagerbedingungen ist kein Anlagenteil höher als 65 Zentimeter. Trotzdem kommt der Gebirgscharakter gut zur Geltung. Durch die Modulbauweise kann diese Modellbahn in verschiedenen Varianten mit verschiedenen Längen und auch in L-Form aufgebaut werden.

Die Gebäudemodelle enstanden nach Vorlagen von Zeichnungen und Fotografien im Eigenbau aus Holz.

Bilder der Spur 0 Anlage

Zur Zeit wird eine Spur 0 Modulanlage gebaut. Neue Mitglieder sind herzlich eingeladen, am Bau der Modellbahnanlage mitzuwirken. Ideen und Anregungen können eingebracht werden. Wer Interesse hat, kann sich beim Clubabend (jeden Dienstag ab 18:00 Uhr) informieren. Weitere Infos unter www.modellbahn-bielefeld.de.